A new Centre for Computational Engineering at TU Darmstadt

In the process of establishing Computational Engineering (CE) as an independent and interdisciplinary scientific research at TU Darmstadt a new Centre for Computational Engineering was established. It is integrated into the structure of the university as an institutionalized cross-sectional area, orthogonally to the existing departments. The centre gathers all research and teaching activities within CE (undergraduate teaching, graduate school and research activities). More information (in German) can be found in TU Darmstadt’s news journal hoch3.

Festkolloquium “Numerische Mathematik in der Technischen Simulation” zu Ehren von Peter Rentrop

Gestern fand in Wuppertal das Festkolloquium “Numerische Mathematik in der Technischen Simulation” anlässlich des 70. Geburtstages von Prof. Peter Rentrop statt. Als “Descendant” (akademischer Enkel) war ich als Redner eingeladen und habe über “Coupled Differential Algebraic Equations – From Electric Networks to CERN’s Quench Protection System” vorgetragen. Continue reading

Einige Eindrücke von der Podiumsdiskussion zu Digitalität in Wissenschaft und Gesellschaft

Foto von der Digital Humanities Cooperation (@DHCooperation)

Am Freitag fand die Diskussionrunde “Wer treibt hier wen? – Digitalität in Wissenschaft und Gesellschaft” an der TU Darmstadt statt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Podium arbeiten alle in Ihrer Forschung an Digitalisierung, mit Daten oder Berechnungsverfahren. Das Zentrum für Computational Engineering war durch Alexandra Schwartz und mich vertreten. Die Diskussion war lebhaft und mit engagierter Publikumsbeteiligung. Continue reading

Diskussionsrunde an der TU im Rahmen von „March for Science 2018“

Die TU beteiligt sich am March for Science 2018. Bild: Patrick Bal

Am 14. April 2018 findet weltweit der zweite „March for Science“ statt, der für eine Debatte um die zentralen Werte der Wissenschaft steht. Nachdem 2017 vor allem Demonstrationen im Vordergrund standen, soll nun der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft intensiviert werden. Die Technische Universität Darmstadt beteiligt sich mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Digitaler Wandel. Teilnehmende unter anderem Prof. Dr. Andrea Rapp, Dr. Ruth Rosenberger und Prof. Dr. Sebastian Schöps. Continue reading →

Pressemitteilung zu PASIROM

Die technische Universität Darmstadt hat eine Pressemitteilung zu PASIROM veröffentlicht: Forschungsprojekt von Universitäten und Industriepartnern gestartet. Mit mathematischen Methoden das optimale Design für Energiewandler finden: Dieser Aufgabe widmet sich das gerade gestartete Forschungsprojekt PASIROM, an dem drei Universitäten und zwei Anwendungspartner beteiligt sind. Continue reading →

International Conference on Computational Engineering

The 4th International Conference on Computational Engineering takes place from Thursday, September 28, to Friday, September 29, 2017 at the darmstadtium conference center next to Technische Universität Darmstadt. The conference is organized by the Graduate School of Computational Engineering at TU Darmstadt together with the International Graduate School of Science and Engineering at Technical University of Munich, the Stuttgart Research Center for Simulation Technology at University of Stuttgart and the Aachen Institute for Advanced Study in Computational Engineering Science at RWTH Aachen University. Continue reading →

STEAM Collaboration Meeting 2017

From September 21st-22nd experts from CERN, Geneva and Tampere University of Technology, Finland and Technische Universität Darmstadt, Germany meet at the Graduate School CE, Darmstadt. They discuss models and methods for the simulations of transient effects in superconducting magnets and circuits. The key feature of the STEAM framework is the co-simulation of numerical models. Continue reading →

EMF 2018 in Darmstadt

The 11th International Symposium on Electric and Magnetic Fields, EMF 2018, will be held in Darmstadt (Germany) from 10 to 12 April 2018. The purpose of the Symposium is to throw a bridge between recent research advances in mathematical and numerical modelling of electromagnetic fields and the growing number of industrial problems requiring such techniques. Do not miss the chance to take part, the call for papers will open soon. Abstracts should be submitted by 24 November 2017! Continue reading →

Towards a new HPC cluster “Lichtenberg II” for TU Darmstadt

Lichtenberg-Cluster an der TU Darmstadt. Bild: Katrin Binner

From the press release: “Ein wichtiges Etappenziel für den Ausbau des Lichtenberg-Hochleistungsrechners ist geschafft: Der Wissenschaftsrat hat während seiner Frühjahrssitzungen das TU-Vorhaben „Lichtenberg II“ für die Förderung im Bund-Länder-Programm Forschungsbauten empfohlen. Beantragt sind 15 Millionen Euro, über die die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern Ende Juni entscheiden wird.”

Update. Funding is granted: “Lichtenberg II für die Spitzenforschung TU erhält 15 Millionen Euro von Bund und Land für Hochleistungsrechner” Continue reading →

TU Darmstadt unterstützt den weltweiten March for Science am 22. April 2017

Die TU Darmstadt unterstützt den March for Science offiziell als Institution – das hat das Präsidium in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Zu den weiteren Institutionen, die den March for Science unterstützen, zählen unter anderem die Alexander von Humboldt-Stiftung oder der Deutsche Akademischer Austauschdienst (DAAD). Continue reading →